Fristads Kansas Skitag mit ÖSV-Star Max Franz

Vergangene Woche konnte sich der Kärntner Skistar Max Franz von der Qualität der Skiline Anlagen höchstpersönlich überzeugen. Beim von ÖSV Partner Fristads Kansas organisierten Skitag in Flachau, hatten Wintersportbegeisterte die Chance sich mit dem WM Medaillengewinner von St. Moritz und dem ÖSV Leiter für Entwicklung und Forschung Toni Giger auf der Wagrainer Skimovie Anlage zu messen.

Bereits zum zweiten Mal fand am 30.April 2017 der gemeinsame Skitag mit dem ÖSV-Star statt – diesmal in Flachau. Rund 100 Teilnehmer aus vier Ländern – darunter Firstads Kansas Kunden, Großhändler und glückliche Gewinnspielsieger – nutzten die Chance mit den neuesten Atomic-Ski über die Piste zu jagen. Natürlich durfte auch ein Skirennen zum Abschluss nicht fehlen, bei dem die Starter Tipps aus erster Hand gleich in die Tat umsetzen konnten. „Aufgrund unserer innovativen Produkte können unsere Challenges an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden, unmittelbar Resultate liefern und besondere Erlebnisse generieren“, erklärt Stefan Winter, Sales Skiline Österreich.

Durch die hohen Temperaturen waren die Pisten zwar nicht mehr in perfektem Zustand, aber der Stimmung tat dies keinen Abbruch. Die Speedqueens und Pistenhelden zeigten sich begeistert vom gesteigerten Entertainment-Faktor durch unsere Skiline Produkte und freuen sich bereits auf den Skitag in der kommenden Saison.

 


Top motiviert beim von Fristads Kansas organisierten Skitag in Flachau inklusive Skirennen bei der Wagrain Skimovie Anlage:
Elmar Kandolf (CEO von Fristads Kansas), Max Franz (ÖSV-Skistar) und Stefan Winter von skiline.cc (v.li.)



Interesse? Gerne informieren wir Sie unverbindlich und individuell.